skyflowers bei der 12. Südtiroler Gartenlust in Lana

Ein besonderes Fest, nicht nur für Gartenfreunde: Über 70 Aussteller aus Südtirol, Italien, Deutschland und Österreich stellten ihre Produkte zum Verkauf vor: Pflanzen- und Samenraritäten, Glas, Keramik, Pflanzengefäße, Gartengeräte und Zubehör, Antiquitäten, Korbwaren, Gefilztes und Gewebtes, Handwerk, Kunst, Naturprodukte und vieles mehr. Das Kaffeehaus im Klostergarten verbreitete fast schon echtes Wiener Flair, begleitet von unseren zahlreichen skyflowers Modellen.

Für uns war es eine Premiere und wir hatten das Glück, gleich mit unserer ersten Bewerbung herzlich in den Kreis der Aussteller aufgenommen zu werden. Eingerahmt von netten Nachbarn und Mitausstellern (z. B. die Familie Daniel Primisser Roman von der Vinschger Ölmühle, die ebenfalls erstmalig mit dabei waren und gleich eine Auszeichnung für ihre Standgestaltung erhielten), hatten wir unsere Ausstellungsfläche erstmals nicht direkt an unserem Stand. Verkauf und Beratung fanden in unserem Pagodenzelt statt, das wir wie gewohnt mit vielfältigen Modellen und eindrucksvollen Bildern unserer skyflowers dekoriert hatten. Die Präsentation unserer besonderen Windspiele fand dagegen im bereits erwähnten, ca. 50 m entfernt gelegenen Klostergarten statt – sicherlich in herrlicher Atmosphäre, jedoch mit der Einschränkung, dort nicht auch beratend vor Ort sein zu können.

Auf Anhieb gab es auch an unserem Stand viele Interessierte und neugierige Besucher. Unsere Leporellos waren wieder einmal ein hervorragendes Medium, um unser Sortiment an Blütenmodellen kompakt und übersichtlich in Bildern auszuhändigen. Trotz der relativ weiten Anreise aus dem Schwabenländle hatten wir auch in Lana zu unserer eigenen Überraschung herzliche Begegnungen mit bestehenden Kunden oder Interessenten, die uns bereits von anderen Veranstaltungen kannten. Da unsere Premium-Leuchte aufgrund der großen Nachfrage bereits komplett ausverkauft ist, konnten wir leider nicht unser vollständiges Beleuchtungsprogramm vorstellen und anbieten. Wieder kamen wir so zu der Erkenntnis, dass die Beleuchtung unserer skyflowers ein großes Thema ist und auf großes Interesse stößt. Die Öffnungszeiten der Gartenlust machten es uns leider unmöglich, die Beleuchtungen in voller Pracht und Lichtstärke vorzustellen. Somit mussten unsere Besucher mit unserem Flyer „beleuchtende Schönheit“ Vorlieb nehmen, um so einen ersten Eindruck zu erhalten. Für die Veranstaltung im nächsten Jahr nahmen wir zahlreiche Vorankündigungen zu bis dahin sicherlich gereiften Kaufabsichten mit.

Begleitend zur Veranstaltung konnten wir zwei freie Tage genießen, um auch Land und Leute, Wein und die herrliche Südtiroler Küche zu erleben. Es war einfach himmlisch. Untergebracht waren wir in Gargazon, einem Nachbarort von Lana, in einer von drei Ferienwohnungen der Familie Peter und Monika Haller. Für alle Interessierten: sehr zu empfehlen! Ebenfalls zu erwähnen wären Lokalitäten wie der Biergarten Pfefferlechner in Lana oder der Gasthof Lipp in Eppan, die wir bei spätsommerlichen Temperaturen ebenfalls genießen konnten.

Für uns war es ein sehr schönes Event in beeindruckender und prächtiger Kulisse. Wir freuen uns bereits heute auf die nächste Südtiroler Gartenlust 2017 in Lana/Südtirol.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.